Tamara's Enjoy your Voice

Gesangsunterricht in Ingolstadt / Vocal Coaching Online / Workshops & Kurse / Kontakt: enjoyyourvoice86@gmail.com

FAQ

Workshop oder Einzelunterricht? Was ist für mich besser?

„Es kommt darauf an, woran Du arbeiten möchtest. Wenn Du entweder vor einem sehr speziellen gesangstechnischen Problem stehst, oder Du besonders schüchtern bist und zum ersten Mal singst, ist Einzelunterricht sinnvoll. Während deiner Gesangstunde hast Du in einem Zeitrahmen von 30-60 Minuten die volle, ungeteilte Aufmerksamkeit deines Lehrers. Grundsätzlich empfehle ich aber so bald wie möglich Workshops und Einzelarbeit (Masterclass) vor einer Gruppe in Kombination. Dafür gibt es viele Gründe. Hier mal ein paar: Vieles kann in einer Gruppe nicht nur genauso gut wie im Einzelunterricht geübt werden, sondern oftmals sogar noch besser, weil es vielseitiger und somit tiefer verarbeitet wird. Wenn ein Lehrer etwas innerhalb einer Gruppe vermittelt, wird er immer verschiedene Lernwege verwenden um alle Teilnehmer abzuholen, wodurch der Gesangsschüler das selbe Lernziel auf unterschiedlichen Wegen verwirklichen kann. Außerdem macht es Spaß mit anderen Sängern gemeinsam zu üben. Da man währenddessen so sehr auf das Singen und Entdecken fokussiert ist, verschwindet so nach und nach die Angst sich mit der Stimme vor Publikum zu zeigen. Ein weiterer Grund besteht in der einmaligen Kombination aus gemeinsamen Übungen innerhalb der Gruppe und kurzen Unterrichtseinheiten in Einzelarbeit vor der Gruppe. So kann man die anderen Sänger als aktive, positive Unterstützer der eigenen Stimmarbeit kennenlernen und während der Einzelarbeit sich auf ein (!) gesangstechnisches Detail konzentrieren, dass man zuhause genauso übt.
Schau doch mal auf der Workshopseite vorbei und les dir durch, was bisherige Teilnehmer über das Arbeiten und Singen in der Gruppe erzählen.

Woher weiß ich, dass mich meine Übungen wirklich weiterbringen?

„Toll, dass Du regelmäßig übst! (…) Dir muss klar sein, woran genau Du gerade arbeitest. (…) Bei den Übungen, die Du zuhause machst, ist es entscheidend, dass Du sie ganz genauso ausführst, wie dein Gesangslehrer sie dir vorgemacht hat. Hierbei geht es um Details und um 100%ige Konzentration. (…) Wenn die Übungen dich deinem Ziel immer näher bringen, erfüllen sie ihren Zweck.“

Muss ich jeden Tag 1-2 Stunden singen, um ein guter Sänger zu werden?


„Nein. Viel Singen ist zwar wichtig. Wenn Du aber übst, ist es sinnvoller in kurzen Einheiten mit voller Konzentration zu üben. Übe lieber an 4-5 Tagen pro Woche und an jedem dieser Tage 3 mal 5-10 Minuten ein gesangstechnisches Detail (…)“

%d Bloggern gefällt das: